citizenKcenter: Das K steht bei uns für Kreativität, Kollektiv, Kunst, Kultur, Kids und Kiez.

Wir sind eine Projektinitiative, bestehend aus ursprünglich 5 Vereinen mit derzeitiger Erweiterung, die seit 2015 kooperativ an der Planung und Umsetzung eines selbstverwalteten, transkulturellen Co-Working-Space arbeitet. Dafür arbeiten wir eng mit dem Bezirkamat Pankow, vor allem mit der Integrationsbeauftragten, Frau Katarina Niewiedzial, zusammen. Seit Oktober 2016 erhalten wir eine Förderung aus dem Masterplan für Integration und Sicherheit.

An einem oder zwei Standorten, in den Ortteilen Prenzlauer Berg und Pankow, soll es Angebote von MigrantInnen-Organisationen (MSO)  für Familien, Communities, Nachbarn,  pädagogische Fachkräfte und Kulturakteure mit und ohne Flucht- und Migrationsgeschichte geben.  

Unser Ziel ist es, mit diesem Co-Working-Space Begegnung durch räumliche Synergieeffekte zu den Themen Migration, Transkultur, Mehrsprachigkeit, Anti-Deskriminierung, Empowerment und Kreativität u. Ä. zu schaffen und inhaltlich gemeinsam ein Profil mit Schnittstellenaufgaben zu erstellen.

Im Februar 2017 eröffneten wir den Co-Working Space in der Lychener Straße 53 in Prenzlauer Berg. Aktuell laufen die Vorbereitungen zur Eröffnung des 2. Co-Working Spaces in Pankow.

Wer sind wir

Kerngruppe

Ein Lichtstrahl e.V. (armenisch-deutsch)


Ein Lichtstrahl e.V. wurde 2007 ins Leben gerufen, um ein nachbarschaftliches Miteinander und die Integration zu befördern. Laufende Projekte des Vereins: Die soziale Beratung und Unterstützung Betroffener, hauptsächlich im Bereich der Migration aber auch die Unterstützung und Beratung zur Integration sozial schwacher deutscher Bürger, mit dem Ansinnen diese Menschen in Bezug der Selbsthilfe zu stärken, ihnen einen erfolgreichen Wieder-/Einstieg in Deutschland, in das soziale Umfeld und Berufsleben zu ermöglichen; Nach dem Motto „Bildung für Alle" betreibt der Verein seit 2008 in Prenzlauer Berg einen sozialen Bücherladen. Diese soziale Bücherstube bietet allen, insbesondere mittellosen Bürgern, Bücher an. Kinder haben die Möglichkeit sich Kinderbücher und Literatur für das Lernen auszusuchen. Seit 2013 ermöglicht der Verein Schülern ein soziales Praktikum im Bücherladen. Seit Oktober 2016 ist Ein Lichtstrahl e.V. einer der fünf Kooperationspartners im Projekt "citizenK center", seit Januar 2017 agiert er als Projektträger. www.einlichtstrahlev.de




MaMis en Movimiento e.V. (spanisch-deutsch)


MaMis en Movimiento e.V. -Mutterschaft und Migration in Bewegung e.V. - ist zwar eine Gruppe von lateinamerikanischen und spanischsprechenden Müttern, aber nichtsdestoweniger offen für andere Kulturen. Erwartung und Ziel der Gruppe ist es, mit ihrer spezifischen Weise die deutsche Kultur zu bereichern, aber auch sich besser zurechtzufinden im deutschen Behördendschungel. Um die Integration der in Berlin lebenden, spanisch sprechenden Community in das öffentliche Leben des Stadtbezirks zu verbessern, kombiniert ihr Programm unterschiedliche Strategien und einbeziehende Methoden, die sich sowohl an Mütter, Kinder und Familien mit deutschem Hintergrund als auch an Familien mit Migrationshintergrund wenden. Sire führen eine Vielzahl an interkulturellen Aktivitäten durch. Ausgehend von diesem Standpunkt hat MaMis en Movimiento verschiedene Aktivitäten organisiert, die sich in erster Linie an hispanischdeutsche Familien und an die lokale Gemeinschaft in Berlin richten. www.mamisenmovimiento.de




SprachCafé Polnisch e.V. (polnisch-deutsch)


SprachCafé Polnisch e.V. in Berlin-Pankow ist ein offener Begegnungsort für Sprache, Kultur und Kommunikation. Der Träger wurde 2012 als lokale Initiative gegründet, heute hat es mit einer berlinweiten Ausstrahlung einen Modell-Charakter. Zwei-(und Mehr-)-sprachigkeit sowie Bildung stehen im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. Neben der polnischen und deutschen Sprache dient der Begegnungsort als Austauschplattform für interessante Themen, Erfahrungen sowie zur gegenseitigen Unterstützung und Inspiration. Der Verein arbeitet generations- und kulturübergreifend. www.sprachcafe-polnisch.jimdo.com




Total Plural e.V. (afro-deutsch)


Empowerment & Kreativität! Der Verein Total Plural wurde 2009 als Basis für das in 2005 begonnene Projekt „Afro-Deutsche Spielgruppe Berlin“ in Prenzlauer Berg gegründet. Der Verein fördert interkulturelle Erziehung und Bildung, Kunst & Kultur. Wichtigstes Anliegen ist uns die Förderung bikultureller Identität von jenen Kindern, Teenagern und Eltern, die in erhöhtem Maße von Diskriminierung betroffen sind. Durch die vermehrte Arbeit in Schule, KiTa und in Kooperation mit Theatern, weiteren künstlerischen, sozialen und migrantischen Vereinen und Institutionen schließen wir mittlerweile neben der speziellen Förderung afro-deutscher Identität alle bikulturellen Identitäten in unsere Arbeit mit ein. Mitglied in der LKJ Berlin e.V., anerkannter Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe, 2011 Preis "Aktiv für Demokratie und Toleranz" durch die BPB. Seit 2016 sind wir in der Arbeit mit Geflüchteten aktiv.
"It is easier to build strong children than to repair broken men!", Frederick Douglass
www.totalplural.de




Polki w Berlinie e.V. (polnisch-deutsch)


Polki w Berlinie e.V. unterstützt polnische Frauen und Mütter sowie Familien mit dem Ziel, die zugewanderten Frauen und ihre Kinder an der Gesellschaft und Kultur aktiv teilhaben zu lassen. Dazu sehen sie eine Chance in der Bildung, die eine Partizipation ermöglicht. In Pankow, in einem Bezirk mit einer immer steigenden Zahl der Neuzugewanderten und einer stabilen Bildungsinfrastruktur können jüngere Frauen und Mütter ihre Kinder gut bei der Entwicklung unterstützen. In ihrem direkten Lebensumfeld stehen sie dem Projekt im Bereich der Bildungsarbeit mit migrantischen Frauen und Empowermen von MigrantInnen sinnvoll zur Seite. www.polkiwberlinie.de





Weitere Kooperationen

Bilingua e.V.


www.berlin-bilingua.de




Circus Lab Berlin e.V.

www.circuslab.de




Fieber Festival


www.fieberfestival.com




integritude


www.integritude.org




SCHAUBUDE BERLIN


www.schaubude.berlin




LAFT Berlin


www.laft-berlin.de




Coach fuer zivilcourage


www.coach-fuer-zivilcourage.de





Unterstützer

Bezirksbürgermeister von Pankow, Herr Sören Benn





Integrationsbeauftragte des BA Pankow, Frau Katarina Niewiedzial





Vorstand des „Haus der Demokratie und Menschenrechte“





[moskito] Fach- und Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus, für Demokratie und Vielfalt





JUP, Unabhängiges Jugendzentrum Pankow